ePaper · Abo · Inserate · Beilagen · Wetter: Thun 23°freundlich

Region

  • Region
  • Schweiz
  • Ausland
  • Wirtschaft
  • Börse
  • Sport
  • Kultur
  • Panorama
  • Leben
  • Auto
  • Digital
  • Blogs
  • Forum

Fliegerschiessen komplett abgesagt

Aktualisiert am 09.10.2013

Das Fliegerschiessen auf der Axalp-Ebenfluh von heute Mittwoch und morgen Donnerstag, findet aus Witterungsgründen nicht statt.

Schlechte Nachrichten für Fliegerfan. Das Fliegerschiessen musste am Mittwoch abgesagt werden.

Schlechte Nachrichten für Fliegerfan. Das Fliegerschiessen musste am Mittwoch abgesagt werden.
Bild: Keystone

Artikel zum Thema

Bildstrecke

Impressionen vom Fliegerschiessen

Impressionen vom Fliegerschiessen
Bilder vom traditionellen Fliegerschiessen auf der Axalp (11. Oktober 2012).

Teilen und kommentieren

Stichworte

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

Wie die Schweizer Luftwaffe mitteilt, findet das am Mittwoch und Donnerstag geplante Fliegerschiessen auf der Axalp wegen schlechten Wetters nicht statt.

Höhepunkt dieses Jahres wäre wohl der Einsatz von drei schwedischen Gripen gewesen. Die Flugzeuge befanden sich bereits in der Schweiz und sind auf dem Militärflugplatz Payerne stationiert. Der Gripen soll − wenn es nach Bundesrat und Parlament geht − den Tiger im Dienste der Schweizer Luftwaffe ersetzen.

Auch nächstes Jahr wird das Fliegerschiessen auf der Axalp nicht stattfinden. Auf dem Programm steht dafür eine grosse Flugshow in Payerne. (js)

Erstellt: 09.10.2013, 11:51 Uhr

Populär auf Facebook Privatsphäre

Umfrage

Mögen Sie 1.-August-Feuerwerke?



@BernerZeitung auf Twitter

Immobilien

Marktplatz