ePaper · Abo · Inserate · Beilagen · Trauer · Wetter: Thun 17°Wolkenfelder, kaum Regen

Kultur

  • Region
  • Schweiz
  • Ausland
  • Wirtschaft
  • Börse
  • Sport
  • Kultur
  • Panorama
  • Leben
  • Auto
  • Digital
  • Blogs
  • Forum

Die Wahrheit ist dieser Familie nicht zumutbar

Ruth Schweikert macht es in ihrem dritten Roman «Wie wir älter werden» den Lesern nicht leicht. Ihr Familienroman springt durch die Jahrzehnte und präsentiert ein überaus umfangreiches Personal. Mehr...

Von Martin Ebel. Aktualisiert am 22.05.2015

In 126 Tagen um die halbe Welt

Aus einem fremden Land solle sie sein und einen Wald besitzen, sagte ein Astrologe. Der Inder Pikay fand seine Liebe in Schweden. Mehr...

Von Nina Kobelt. Aktualisiert am 20.05.2015

Die diebische Elster aus dem Norden

Seine Romane sind ein Bilderrausch durch Mythen, Sagen und Geschichte. Eine Begegnung mit dem Isländer Sjón, einem der vielseitigsten und originellsten heutigen Autoren, der nebenbei auch mal für Björk textet. Mehr...

Von Anne-Sophie Scholl. Aktualisiert am 18.05.2015

Gipfeltreffen der Kultur

Konflikt oder Umarmung: Zum Abschluss der Solothurner Literaturtage diskutierten Bundesrat Alain Berset und Schriftsteller Lukas Bärfuss über Politik und Literatur. Mehr...

Von Anne-Sophie Scholl. Aktualisiert am 18.05.2015

Das Leben im Gegenlicht

Die Erzählungen ihres Debüts «Erdnüsse. Totschlagen» schlugen ein wie eine Bombe. Rund 20 Jahre später stellt Ruth Schweikert an den Solothurner Literaturtagen ihren dritten Roman «Wie wir älter werden» vor. Mehr...

Von Anne-Sophie Scholl. Aktualisiert am 12.05.2015

Der ungezogene Mr. Darcy

Mit Mr. Darcy hat Jane Austen in «Stolz und Vorurteil» den Traummann schlechthin geschaffen. Eine Historikerin sagt nun: Den Mann gab es wirklich. Und anders als Mr. Darcy war dieser in einen handfesten Sex-Skandal verwickelt. Mehr...

Aktualisiert am 11.05.2015

In vino veritas

Wieso ein bekannter Schweizer Schriftsteller plötzlich «elegant, verführerisch und feminin» ist. Mehr...

Aktualisiert am 07.05.2015 4 Kommentare

«Charlie Hebdo» erhält Preis in den USA

Das PEN American Center in New York hat die französische Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» mit einem Preis für Meinungsfreiheit ausgezeichnet. Der Ehrung war eine hitzige Debatte vorausgegangen. Mehr...

Aktualisiert am 06.05.2015

Spiel mit den Masken

Ironisch, spielerisch und blitzgescheit: «Die gleissende Welt» von Siri Hustvedt gibt sich als Biografie einer fiktiven Künstlerin. Die brillante US-Autorin entblösst in ihrem neuen Roman die Mechanik der Kunstwelt. Mehr...

Von Anne-Sophie Scholl. Aktualisiert am 06.05.2015

Krimiautorin Ruth Rendell ist tot

Ihr Inspektor Wexford wurde zum Fernsehstar und zum Lebensgefährten ihrer Leser. Nun ist die britische Krimiautorin Ruth Rendell im Alter von 85 Jahren gestorben. Mehr...

Aktualisiert am 02.05.2015

Umfrage

Kennen Sie (ohne zu googeln!) die Bedeutung von Pfingsten?



@BernerZeitung auf Twitter

10 FRAGEN an Ken Follett