ePaper · Abo · Inserate · Beilagen · Wetter: Thun 10°freundlich

Digital

  • Region
  • Schweiz
  • Ausland
  • Wirtschaft
  • Börse
  • Sport
  • Kultur
  • Panorama
  • Leben
  • Auto
  • Digital
  • Blogs
  • Forum

WLAN wird gelb

Aktualisiert am 19.03.2012

Postauto-Passagiere können ab April unterwegs gratis im Internet surfen. Zwischen April 2012 und Januar 2013 werden schweizweit bis zu 70 Prozent der Fahrzeuge etappenweise mit WLAN ausgerüstet.

Das WLAN-Angebot ist für Reisende gratis und führt laut dem Unternehmen auch nicht zu höheren Billettpreisen: Ausbauprogramm der Postauto Schweiz AG.
Bild: Postauto.ch

Artikel zum Thema

Links

Stichworte

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

Postauto Schweiz AG wird bis Ende Jahr rund 70 Prozent seiner Busflotte mit WLAN ausrüsten. Dass nicht alle 800 Linien ausgerüstet werden, liegt am schlechten Empfang des UMTS-Netzes ausserhalb von Städten und Agglomerationen, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens vom Montag hiess.

Ab 10. April werden in den Kantonen Aargau, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen, Thurgau, Schwyz und Wallis 300 gelbe Busse ausgerüstet.

Finanzierung durch die Post

Danach folgen bis Ende Jahr monatlich weitere 100 Busse in anderen Regionen, darunter Zürich, Basel-Landschaft und Solothurn. Das Angebot ist für Reisende gratis und führt laut dem Unternehmen auch nicht zu höheren Billettpreisen. Die Finanzierung übernimmt weitgehend die Schweizerische Post.

Drahtloses Surfen mit Wi-Fi ist auch in gewissen Zügen der SBB möglich, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte. Die neuen Doppelstock-Fernverkehrszüge, die ab 2014 verkehren sollen, werden standardmässig ausgerüstet. Ein Teil der bestehenden Wagenflotte wird nachträglich mit der Technologie ausgestattet. (rek/sda)

Erstellt: 19.03.2012, 16:05 Uhr

Digital

Populär auf Facebook Privatsphäre

Umfrage

Mögen Sie die Bücher von Martin Suter?




Umfrage

Wie lange haben Sie Ihr aktuelles Mobiltelefon schon?







@BernerZeitung auf Twitter

Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?




Umfrage

Können Sie sich vorstellen, ein Fairphone zu kaufen?